Grüner Smoothie mit Rucola

Am Vorabend habe ich mir zwei Gläser Rotwein gegönnt. Ich achte zwar immer sehr darauf, nebenbei genug Wasser zu trinken und es nicht mit dem Wein zu übertreiben, jedoch habe ich mich am nächsten Morgen ziemlich erschlagen gefühlt. Mein Kopf brummte etwas aber dann dachte ich gleich an meinen neuen Vitamix. Heute wollte ich einmal die herzhafte Variante versuchen.

Grüner Smoothie ohne Früchte aber mit viel Gemüse

Somit mixte ich eine Handvoll frischen Rucola mit Gurke, Tomate, etwas Salzsole und Ingwer. Das Ergebnis war etwas durchwachsen. Ich habe anscheinend unterschätzt, wie intensiv das Salz geschmeckt hatte, dabei hatte ich gefühlt nur eine kleine Menge dazu gegeben. Der Geschmack des Rucolas war so intensiv dass er alles überdeckte. Nun bin ich sowieso kein Rucola-Fan und musste mich erst einmal an den Geschmack gewöhnen. Er wird jedoch nicht zu meinen liebsten Smoothies gehören und wahrscheinlich nicht noch einmal als Hauptzutat für ein Getränk mitwirken. Dennoch hatte ich eine tolle Idee für die Verwertung des restlichen Rucolas.